Einlaung zur Dorffasnet

„Heidenei – Trachteverei!“

und Etz got's rund d'r Burgnarr kunnt, geht es auch in Waldburg dem Höhepunkt entgegen, mit der Dorffasnet am Samstag, 11. Februar 2017und dem Trachtlerball am Samstag, dem 25. Februar 2017 unter dem Motto: „Waldburger Märchennacht“.

Weiterlesen ...

Plattdeutsch trifft auf Schwäbisch

Wie in jedem Jahr im Oktober gestalteten wir auch in diesem Jahr den traditionellen Heimatabend und den Seniorennachmittag in der Halle, in der bewährten Zusammenarbeit mit dem Bürgermeisteramt Waldburg. Auch in diesem Jahr konnten wir eine interessante Folkloregruppe gewinnen, die wir seit zwanzig Jahren selber kennen und schön öfters besucht hatten. Unser letzter Besuch ist zwei Jahre her, als wir zur internationalen Trachtenbegegnung in Scheeßel waren, somit war es uns eine Ehre und Selbstverständlichkeit die Scheeßeler zu unserem Heimatabend einzuladen. Die „Original Scheeßeler Trachtengruppe“ nahm die Einladung sehr gerne an und reiste mit 27 Trachtlern am vergangenen Freitag, 07.10.2016 an.

Weiterlesen ...

Jahreshauptversammlung

Das Veranstaltungs- und Geschäftsjahr 2015 war zu Ende und die Mitglieder des Vereins wurden satzungsgemäß zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 27. Februar 2016 in das Vereinsheim eingeladen. Der Vorstand Werner Halder konnte 49 aktive-, 7 passive Mitglieder und 2 Gäste begrüßen, die der Einladung gefolgt sind. Als Ehrengäste konnte Werner Halder den Bürgermeister Michael Röger, den Ehrenvorstand Franz Hämmerle und die Ehrenmitglieder Alfons Fischer, Albert Fischer, Alfons Hämmerle, Anton Dingler und Christine Längle willkommen heißen.

Weiterlesen ...

Wenn wir erklimmen sonnige Höhen

Die Auslandsreisen von uns sind immer verbunden mit Musik, Tanz, Kultur, Völkerverständigung, Sehenswürdigkeiten, gutes Essen und Trinken. Die Einladung der Folkloregruppe „I Tencitt“, bot uns allen genau diese Punkte und wir nahmen die Einladung herzlichst gerne an. Die Reise ging vom 15. bis 18. Juli in das schöne Cunardo. Das alte Dorf liegt zwischen dem Lago Maggiore und dem Luganer See in einem breiten offenen Tal, umgeben von hohen Bergen mit Buchen- und Kastanienwälder.

Weiterlesen ...

Lass den Hippie raus!

"Haltestelle Woodstock" 2016 in Waldburg. Für viele Romantiker, Neu- und Alt-Hippies steht fest: das Waldburger Hippiefestival war ein kulturelles Phänomen. Es war ein Festival der Superlative. Eröffnet wurde der Abend mit dem Ei(n)sprung der Burgnarren begleitet durch die Musik des Spielmannszugs. Uschi Büchele und Werner Halder starteten mit einem neckischen Wortgeplänkel den Fasentsball. Danach vermittelte „Karoline“ ihr exoterisches Dorfbild wieder, welches begierig aufgenommen und beklatscht wurde. Unser Guru Bernd führte uns durch ein buntes und abwechslungsreiches Programm, das von einem Höhepunkt zum anderen dahinfegte. So waren die Burschen „Hippies im Altersheim“, ein Revival der Flower-Power Fischer Bueba und Dirndl in blumigen und bunten Tanzkostümen einige der Höhepunkte des Abends.

Weiterlesen ...